Terminkalender


Hausmüll
Dienstag, 18. Juni 2019, 06:00 Uhr



Der Restabfall gehört in die graue Abfalltonne. Deren Entleerung erfolgt 14-täglich.

Die Müllgefäße sind am Vorabend oder spätestens Morgen des jeweiligen Abfuhrtages bis 6 Uhr so bereitzustellen, dass der Abfuhrwagen an die Aufstellplätze heranfahren kann und das Laden sowie der Abtransport ohne Schwierigkeiten und Zeitverlust möglich ist.

Nach der Entleerung sind die Abfallbehältnisse von der öffentlichen Verkehrsfläche zu entfernen und zu sichern. Dies gilt auch, wenn die zugelassenen Behältnisse nicht zu dem festgelegten Zeitpunkt abgefahren bzw. geleert wurden.

 

Was gehört zum Restabfall und wie wird dieser entsorgt?

 

Zum Restabfall gehören

zum Beispiel:

  • Abdeckfolien, Aktenordner, Altfarbe (eingetrocknet), Audiokassetten
  • Backformen aus Kunststoff, Backpapier, Baufolien, Bauschäume (fest), Bestecke aus Kunststoff, Bitumenpappe (Kleinmenge), Bleiglas, Blumen und Blumentöpfe aus Kunststoff, Blumenvasen aus Glas oder Kunststoff, Bürsten
  • CDs/DVDs und CD-/DVD-Hüllen, Computerspiele
  • Dämmmaterialien (Kleinmengen/Reste), Diabilder, Disketten
  • Einmachgläser, Einwegbestecke, Einweghandschuhe, Einwegrasierer
  • Fahrradreifen und -schläuche, Farbbänder, Farbbehälter (mit getrockneter Farbe), Fensterleder, Filzstifte, Fixierbänder, Flachglas (Kleinmenge), Fotos, Fugendichtungsmasse (ausgehärtet), Funierreste
  • Geschirr aus Kunststoff, Gipskartonplatten (Kleinmengen/Reste), Glasbruch, Glühbirnen, Gummistiefel
  • Haarbürsten, Haarschmuck, Handtaschen, Haushaltsfolien, Hundekot, Hygieneartikel
  • Inliner, Isolierreste
  • Kaffeekannen aus Glas oder Kunststoff, Kassetten und
    -hüllen, Katzenkot, Katzenstreu (nicht biologisch abbaubar), Kaugummi, Kehricht, Kerzenreste, Kinderspielzeug (Kleinteile), Klarsichtfolien, Klarsichthüllen, Klebebänder, Klebeetiketten, Klebstoffe (eingetrocknet), Kleiderbügel, Kleidung (wenn noch brauchbar, über Altkleidercontainer entsorgen), Kugelschreiberminen, Kunstharz (ausgehärtet)
  • Lackbehälter (mit getrocknetem Lack), Lametta, Laminatreste, Leim (eingetrocknet), Lockenwickler
  • Malstifte, Modeschmuck, Mörtel (pulverförmig), Montageschäume (fest/Kleinmengen), Ölbehälter (leer, sauber)
  • Papiertaschentücher, Papiertischdecken (verschmutzt), Patronen (von Schreibgeräten), Pergamentpapier, Pflanzentöpfe aus Glas oder Kunststoff, Plastikschüsseln, Plastiktragetaschen, Putzlappen, PVC- und Teppichreststücke
  • Rasierer (mechanisch), Regenschirme, Röntgenbilder, Rollschuhe
  • Schallplatten, Schaumstoffe, Schnellhefter, Schnürsenkel, Schuhe (wenn noch brauchbar, über Altkleidercontainer entsorgen), Spielzeug (wie kaputte Bälle, Bauklötze, Puppen/-kleider), Spiegelglas, Spielzeugautos, Staubsaugerbeutel, Stempel, Stempelkissen, Stifte, Straßenkehricht, Styropordeckenplatten (Kleinmengen/Reste)
  • Tapeten (gebrauchte/ungebrauchte), Taschentücher, Teelichter, Teichfolien, Teppichboden (Reste), Textmarker, Tipp-Ex, Toilettenbürsten, Tonbänder, Trinkgläser
  • Verbandsmaterialien, Videokassetten und –hüllen
  • Wäscheklammern, Wäscheleinen, Watte, Windeln, Wellpappe (Kleinmenge/Reste), Wollreste
  • Zahnbürsten, Zeichentusche, Zement (pulverförmig), Zigarettenasche und –kippen.

 

...weitere Informationen finden Sie hier...

 


Ort : Ortsgemeinde Fischbach
: