Tätigkeitsbericht und Neuwahlen

Zu der Mitgliederversammlung des Gesangverein Fischbach konnte Ruth Simon, die 2. Vorsitzende des Vereins, 17 Mitglieder begrüßen. Ihr besonderer Gruß galt den anwesenden Ehrenmitgliedern. Aus gesundheitlichen Gründen hatte Christel Steiner sie um ihre Vertretung gebeten.

Die Mitglieder des Vorstandes berichteten über ihre Tätigkeit und das Vereinsleben im vergangenen Jahr.

Als Chorleiter bedankte sich Friedel Schmidt für das Engagement der Aktiven.

 

Singen, so seine Ausführungen, sei natürlich eine erstrebenswerte Pflege eines wichtigen Kulturgutes. Experten erkennen im Singen Entspannung und überaus positive Wirkungen. Das Zusammentreffen in Übungsstunden lässt zudem Raum für Kontakt und Kameradschaft.

Nach intensiver Vorbereitung der Mitgliederversammlung konnten auch die Neuwahlen zum Vorstand und die Wahlen der Kassenprüfer zügig abgewickelt werden.

Aus persönlichen Gründen waren Änderungen in der Besetzung verschiedener Aufgabenfelder erforderlich geworden.

Zur ersten Vorsitzenden des Vereins wurde Edith Heinz gewählt. Zweite Vorsitzende wurde Doris Winkler, die daneben die Funktion des Notenwartes fortführt. Bei Bedarf wird sie in dieser Aufgabe von Ute Hahn unterstützt.

Rosi Rech und Margit Späder setzen ihre Tätigkeit als erste bzw. zweite Kassiererin fort.

Schriftführer ist auch weiterhin Erwin Hahn. Der Posten des zweiten Schriftführers bleibt unbesetzt. Die beiden Kassenprüferinnen, Sieglinde Dick und Rita Christmann, wurden in ihrer Funktion bestätigt. Als Beisitzer wurden gewählt: Christel Steiner, Ruth Simon und Christel Gauger.

Anerkennende Worte für die Aktiven, die weniger als drei Probestunden gefehlt haben,

und ein herzliches Dankeschön an Herrn Friedel Schmidt für seine engagierte und einfühlsame Leitung des Chores waren ein guter Ausklang der Versammlung.

 

Mitgliederversammlung2020

 

Ein symbolisches Dankeschön und persönliche Widmungen auf einem besonderen Etikett erhielten dafür:

(v.l.n.r.) Friedel Schmidt, Chorleiter
Rita Christmann (1 Fehlstunde), Sieglinde Dick (1 Fehlstunde) 
und Erwin Hahn (2 Fehlstunden).
Christel Gauger, 0 Fehlstunden, 
war leider kurzfristig verhindert