Am Fastnachtssonntag, 03. März 2019 startet um 14.00 Uhr der große Fastnachtsumzug in Fischbach. Die je 5 besten teilnehmenden Fußgruppen und Wagen werden am Heringsessen prämiert!

 

Dieses Jahr gilt:

  • Es gilt im gesamten Bereich des Umzuges, auch im Bereich der Zugaufstellung, in und außerhalb der Gemeindehalle und im Vereinsheim des FCV absolutes GLAS- und DOSENVERBOT!

  • An den Ortseingängen wird es Einlasskontrollen durch Sicherheitskräfte und Polizei geben. Mitgebrachte Dosen und Flaschen, aber auch Alkohol in sonstigen Behältnissen werden eingezogen. Offensichtlich alkoholisierten Besuchern wird der Zugang untersagt!

  • Der Zugang zur Gemeindehalle und dem Vorfeld wird durch Sicherheitspersonal kontrolliert und geregelt!

  • Der Zugang zur „Afterzugparty“ in der Gemeindehalle ist nur Personen über 18 Jahren möglich. Es findet eine Alterskontrolle durch Sicherheitspersonal statt!
    Auch für Kinder in Begleitung Ihrer Eltern ist kein Zutritt!

  • Einige Bereiche der Zugstrecke werden durch sogenannte „Drängelgitter“ gesperrt. Auch hier ist Sicherheitspersonal eingesetzt!

  • Einige Bereiche werden Videoüberwacht. Straftaten oder Zuwiderhandlungen gegen die Auflagen werden zur Anzeige gebracht!

  • Durch die aktiven Zugteilnehmer werden keinerlei Getränke verteilt, weder von Wagen noch aus der Fußgruppe heraus. Es wird auch kein Wurfmaterial unmittelbar am Wagen verteilt!

    Eine Bitte an die Eltern: Achten Sie darauf, dass keine Kinder auf die Straße rennen, um Süßigkeiten, etc. aufzuheben. Achten Sie darauf, dass ihre jugendlichen Kinder nicht durch übermäßigen Alkoholgenuss auffallen und der Besuch des Zuges für auffallende Jugendliche nicht durch Polizei oder Rettungsdienst beendet wird!

 

Die Zugaufstellung erfolgt im Oberdorf. Ab 12.00 Uhr ist die komplette Hauptstraße wegen Kontrollen voll gesperrt!

Für Zugteilnehmer werden am Grillstand des FCV, Hauptstr. 133, Würstchen und Getränke zum Verkauf angeboten.

Der närrische Lindwurm wird sich durch Haupt- und Marktstraße zum Marktplatz schlängeln und erst dort VOLLSTÄNDIG auflösen!

Die Anwohner der Marktstraße bitten wir um Verständnis und Parkverbot von 14.00 Uhr bis Zugende!

Vor der Gemeindehalle ist ab 12.00 Uhr ein Grillstand geöffnet. Dieser bietet den hungrigen Narren leckere Hamburgervariationen und Pommes.

Auch entlang der Zugstrecke ist an den altbewährten Ständen für das leibliche Wohl gesorgt.

Mehrere Zentner Wurfmaterial werden ihren Weg in die wartende Narrenmenge finden. Damit diese Tradition auch in den nächsten Jahren beibehalten werden kann, bitten die Veranstalter um den zahlreichen Kauf von Plaketten, welche im Wert von 1,50 Euro bei den Zugkassierern erhältlich sind!

Das Vereinsheim des FCV, Hauptstr. 59 (neben Metzgerei Sauer) ist ab 12.00 Uhr geöffnet.

Am Vereinsheim moderieren die Hunsrück DJ’s den Umzug und sorgen danach drinnen für Stimmung.

In der Gemeindehalle steppt nach dem Umzug der Bär mit „Bernd Müller“ (Just in Time).

Es erfolgt nach Zugende eine VOLLSPERRUNG der Hauptstraße Kreuzung Lindenplatz bis Kreuzung Wingertstraße/Marktstraße bis 22.00 Uhr!

Des Weiteren erfolgt für diesen Zeitraum eine UMLEITUNG durch die Wingertstraße im Gegenverkehr!

Wir bitten die Anwohner der Wingertstraße um Verständnis und ihre Autos so zu parken, dass der Verkehr reibungslos laufen kann!

Parken verboten

Ausgewiesene Parkmöglichkeiten:

Parkplatz an der Aral-Tankstelle

Offizielles Parkverbot auf der L160!

Diese VERKEHRSREGELUNG erfolgt auf ANORDNUNG der VERBANDSGEMEINDE HERRSTEIN !!!

 

 

Nach dem Umzug beginnt unser Reinigungsteam sofort mit der Beseitigung des groben Mülls. Wir bitten bei allen Anwohnern der Hauptstraße in Fischbach um Verständnis, dass am nächsten Tag noch nicht gleich alle Spuren der Fastnacht beseitigt sein können !!!

Bitte befolgen Sie auch aus gegebenem Anlass auf nachfolgende Regeln:

- Behandeln Sie Ihre Mitmenschen so, wie sie selbst gerne behandelt werden möchten!

- Achten Sie auf einen respektvollen Umgang miteinander und akzeptieren Sie auch die Meinung Anderer!

- Bitte versuchen Sie zum Schutz, vor allem der Kinder, auf Schubsen und Drängeln zu verzichten!

- „Stop meint STOP“, „Nein heißt NEIN“!

- Keine Getränke irgendwo unbeaufsichtigt stehen lassen!

- Bei Konsum von Alkohol den PKW besser stehen lassen und lieber ein Taxi rufen!

- Männer und Frauen haben die gleichen Rechte!

Dieser Tag bringt für die Mitbürger von Fischbach viele Unannehmlichkeiten mit sich!

Der Fischbacher Carneval-Verein bedankt sich im Voraus für die Hilfe und das Verständnis bei ALLEN Mitbürgern und wünscht Ihnen einen ruhigen, friedlichen Verlauf aller Veranstaltungen mit viel Spaß und Fröhlichkeit!

Alle teilnehmenden Gruppen finden sich am Dienstag, 26. Februar 2018 um 20.00 Uhr im Vereinsheim zur Zugbesprechung und Ausgabe des Wurfmaterials ein.

 

Wichtiger Hinweis: Bei allen Veranstaltungen des FCV werden Tag Bilder für Vereinszwecke und zur Veröffentlichung gemacht!

Der FCV freut sich über zahlreichen Besuch!