Am 26.05.2018 findet die Europa- und Kommunalwahl statt.

Die Ortsgemeinde ist als einer von 400 Stimmbezirken für eine Wahlnacherhebung ausgewählt worden.

Nach der Stimmabgabe werden Wähler und Wählerinnen auf freiwilliger Basis durch einen Mitarbeiter von Infratest Dimap im Auftrag der ARD zur Wahlentscheidung befragt.

Diese Befragung fließt in die Prognose der ARD Berichterstattung um 18:00 Uhr ein. Auch das Wahlergebnis wird später in die Hochrechung der ARD einfliesen.

Im Anhang können Sie weitere Informationen lesen.

gez. Hippeli, Ortsbürgermeister

 

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (Schreiben WDR.pdf)Schreiben WDR.pdf 422 kB