• modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach1.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach11.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach12.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach13.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach2.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach3.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach4.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach5.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach6.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach7.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach8.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach9.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Panorama-3.jpg
   

Fischbacher Carneval-Verein - Rückblick auf die närrischen Tage

Details

  • Fastnachtsumzug in Fischbach, 11. Februar 2018

Um 15.11 Uhr eröffnete der FCV die Weiberfastnacht am Dicken Donnerstag im Vereinsheim in Fischbach mit einem „närrischen Kaffee“. Am Abend erfolgte die „Schlüsselübergabe mit Gegenwehr“ aus den Händen von Bürgermeister Michael Hippeli an die Eulenhupsa. Nach der Eroberung wurde mit der ganzen Narrenschar bis in die Nacht gefeiert.

Der Fastnachtssonntag begann mit Schnee, der später in Regen überging und uns dieses Jahr auch leider fast den ganzen Umzug begleitete. Von dieser Wettersituation ließen sich jedoch die feierlustigen Narren nicht abhalten.

 

Um 14.00 Uhr trat der bunte Lindwurm mit 50 Zugnummern (bestehend aus 5 Musikvereinen, 29 Fußgruppen und 16 Wagen mit insgesamt 1087 Teilnehmern) seine Reise durch die Hauptstraße von Fischbach Richtung Nahestrand an.

Von Pusteblumen über Stinktiere, Minions, Crazy Clowns und noch viel mehr phantasievolle Wagen und Fußgruppen wurde den Zuschauern ein toller und farbiger Anblick geboten. Die Prämierung der je 5 besten Wagen und Fußgruppen erfolgt am Heringsessen.

  • Fastnachtsumzug in Fischbach, 11. Februar 2018

Etliche Zentner Süßigkeiten wurden mit dem Schlachtruf „Helau“ an die wartenden Narren verteilt.

VIELEN DANK an alle, die durch den Kauf einer Zugplakette zur ERHALTUNG der FASTNACHTSTRADITION beigetragen haben!

Der Umzug wurde von den "Hunsrück DJ's" - Andreas Heck und Mario Mattes vor dem Vereinsheim des FCV moderiert. Die beiden sorgten danach noch im Vereinsheim für Megastimmung. Auch in der Gemeindehalle steppte mit Livemusik von Bernd Müller (Just in Time) der Bär.

Der FCV bedankt sich bei ALLEN, die, auf welchem Weg auch immer – vor allen Dingen mit viel TOLERANZ - zum Gelingen dieser Kampagne beigetragen haben !!!

Abschluß der Kampagne bildet nun nach den turbulenten Karnevalstagen das traditionelle Heringessen, welches am Samstag, 24. Februar 2018 um 18.00 Uhr im Vereinsheim des FCV statt findet. Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen. Neben den leckeren eingelegten Heringen mit Pellkartoffeln und Göttschieder Brühsche gibt es selbstverständlich auch wieder warmen Spießbraten mit Kartoffelsalat, für alle, die keinen Fisch mögen.

Jeder Zugteilnehmer bekommt eine Portion eingelegte Heringe kostenfrei! Wer lieber eine Portion Spießbraten möchte, kann diese kostenpflichtig erwerben!

Nach dem Essen um 20.00 Uhr werden die besten Fußgruppen und Wagen des großen Umzugs vom Fastnachtssonntag in Fischbach prämiert.

 

Zur besseren Planung bitten wir um Voranmeldung beim 1. Vorsitzenden Udo Arend (0171) 2798460. Der FCV freut sich über zahlreichen Besuch!

 

C. Knapp
FCV 15. Februar 2018

   
© Fischbach an der Nahe