• modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach1.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach11.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach12.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach13.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach14.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach15.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach2.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach3.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach4.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach5.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach6.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach7.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach8.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Fischbach9.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/Panorama-3.jpg
   

Schäden durch das Hochwasser

Details

Die Gemeindehalle ist bis auf weiteres gesperrt.
Nach derzeitigem Sachstand muss der komplette Hallenboden erneuert werden.
Was mit den Böden in den anderen Räumen ist, kann noch nicht gesagt werden.
Das Hallenumfeld ist nicht mehr da.

Der Bürgersteig im Bereich der Kirche ist stark beschädigt. Die Brücken im Dorf sind teilweise für Fahrzeuge gesperrt.

Große Teile der Geländer in der Hauptstraße sind abgerissen. Zum Schutz sind hier Absperrgitter aufgestellt worden.

Sehr viele Wege um den Ort sind unterspült oder durch umgestürzte Bäume unpassierbar geworden. Zahlreiche Hänge sind durch die gewaltigen Wassermassen von Rutschungen betroffen.

Aus diesem Grund sind alle Wald- und Wanderwege bis auf Weiteres gesperrt!

...weitere Informationen für die Anwohner der betroffenen Straßen.....Schäden durch das Hochwasser

Frostige Zeiten im Bergwerk

Details

Nicht nur draußen war es kalt, auch im Bergwerk konnte man, zumindestens im Eingangsbereich, etwas nicht alltägliches sehen.Eiszapfen wuchsen zeitweise im Eingangsbereich und boten eine tolle Ansicht. 

Übrigens: Das Bergwerk ist täglich ab 10:00 Uhr geöffnet. Kommen Sie doch einfach mal vorbei. Sie sind herzlich willkommen.

   
© Fischbach an der Nahe